Samstag, 26. Januar 2013

Nagellackregal

Hallo ihr Lieben,

endlich kann ich mal wieder etwas posten. Ich war die letzten Wochen etwas am kränkeln und speziell die letzte Woche richtig krank mit Fieber, Schnupfen usw. Also einmal komplett umgehauen. Schnupfen ist noch immer da und langsam gehts mir echt auf die Nerven. Ich kann seit einer Woche nichts riechen oder schmecken -.- das is soooo nervig... Ja ich möchte jetzt hier auch mal jammern dürfen ;P

Naja..zumindest kann ich mal wieder länger an den Computer und nutze das gleich für einen Post. Es ist ja nun einiges liegen geblieben. Ich werde das nach und nach online stellen. Muss ja nicht gleich wieder übertreiben ne ;)

Beginnen möchte ich mit einen Post über meinen neuen Stellplatz für meine Lacke. Ich hatte sie zuvor alle auf einem Regal stehen. Auf Dauer wurde das zu klein und zu unübersichtlich. Ich sollte wohl mal etwas kürzer treten mit Nagellackkäufen..hmpf...
Im Netz geistern ja diese Anleitungen zum Regal-selbst-basteln umher. Ansich eine schöne Sache nur habe ich wirklich keine Lust in X Baumärkte zu fahren bis ich endlich mal diese komische Pappe habe. Ich wohne quasi auf dem Dorf...da ist das nicht so einfach zu finden ^^ Wenn ich mir dann den ganzen Sprit und die Zeit dazu rechne, komme ich mit diesem Regal für 29€ von amazon echt günstiger und vor allem entspannter zum Ziel ;)

Wie schon erwähnt.. ich habe eine Amazonbestellung getätigt. Da war noch ein wenig mehr dabei aber dazu später. Was macht man nicht alles wenn man krank ist und die Zeit irgendwie rumbekommen muss *augenverdreh*

So genug Blabla .. Zu den Fakten
Ein Regal ist ca. 25 cm breit, ca. 59 cm lang, ca. 4 cm tief und ist in den Farben weiß, schwarz und pink/rosa erhältlich, soweit ich das gesehen habe. 
Es hat 6 Ebenen und es passen alle gängigen Nagellackmarken rein. Es wird angegeben, dass ca. 54 Stück in ein Regal passen. In meinem Regal (links) stehen 62 Lacke. Die von p2 zum Beispiel kann man quer stellen. So passen noch deutlich mehr Lacke in das Regal. Im Lieferumfang ist noch ein Fuss zum stellen des Regals. Das wirkte auf mich allerdings etwas instabil. Da ich es eh an die Wand haben wollte, ist mir das egal gewesen. Wandmontage problemlos möglich.

So, nun aber mal ein paar Bilder.. Ist ja schlimm dieses geblubber.. aber ich habs doch so vermisst... ;)

Und so sieht das dann aus, wenn man das Ganze mit "Leben" füllt ;)

    



 
 ...




Ich bin sehr zufrieden mit den Regalen und kann sie echt empfehlen. Alle meine Lacke habe ich unterbekommen. Allerdings sind die Regale nun auch voll. Hmm...sowas..

Wenn euch einer meiner Lacke ins Auge gefallen ist und ihr den genauer sehen wollt, sagt es mir ruhig. Ich stell ihn euch dann gern genauer vor.

Ansonsten war es das erstmal. Ich kuschel mich jetzt wieder unter die Decke und schau irgendein Blödsinn im TV...

***

Liebe Grüße
Eure Nymphaea




Kommentare:

  1. Oh je, das klingt ja nicht gut, gute Besserung weiterhin!
    Mir gefallen die Regale richtig gut, mit den Stangen zur Abtrennung fallen die Lacke auch nicht so schnell raus, oder?
    Das wäre ja mein Albtraum, weil ich etwas tollpatschig bin, Nagellack herausziehen und die Hälfte auf dem Laminat verteilen [und das ständige Abstauben...]

    Werd schnell wieder gesund!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke sehr :)

      Nein, die Lacke fallen nicht raus. Die stehen sogar sehr sicher da drin. Ich finde die Stangen sehr gut. So hat man noch einen schönen Blick auf die Lacke. Anders bei einem Balken, der dir die Sicht nimmt.

      Liebste Grüße :)

      Löschen
  2. Suchti!

    Ich habe meines ja selber gebaut und brauch eigentlich ein Neues :D Bei 115 Lacken ist bei mir nun kein Platz mehr in dem einen. Hattest du es mal mit dem Fuß aufgestellt um zu schauen, ob es das überhaupt hält? Hattest ja geschrieben, dass es instabil aussehen würde :)

    Was kostet das gute Stück nun? 29 Euro? Los, raus mit der Sprache :)

    Schöne, (bis gestern) sonnige Grüße aus der schönsten Stadt der Welt :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Suchti? Musst du gerade sagen *g*

      Ich hatte den Fuß mal dran. Das ist eher eine gebogene Stange, die mittig an die hinteren 2 Löcher gesteckt wird (ohne jede weitere Befestigung/Fixierung). Das Regal rutschte/kippte mir aber dadurch immer nach vorne. Vielleicht hält es besser, wenn das Gewicht der Lacke drin ist und es nach hinten gedrückt wird.

      Es kostet 29 Euro. Einfach mal bei amazon suchen.

      Liebste Grüße in die City ;)

      Löschen
    2. Ich bleib bei meiner DIY-Variante :D

      Die ist günstiger und beschäftigt mich *fg*

      Löschen
    3. Na das ist doch ok.
      Für mich wäre es halt nicht günstiger und die Zeit und Geduld hab ich nicht ^^
      Sag Bescheid, wenn du was neues hast...sehen möchte ;)

      Löschen
    4. Das daaaaaaaaaaaaaaaauert noch. Hab ja keinen Platz mehr. Muss nun tatsächlich mit Scheuklappen an den Nagellackregalen vorbeigehen... Aber Samstag im Budni da hat mich dieses schöne Milka-Violett von ESSI angelächelt :D Den Rest kannst Dir denken :D

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...